09.12.2010

Stellenauschreibung "Auszubildende(n)" Fachangestellte(n) für Bäderbetiebe

Das nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierte Freizeitbad LA OLA in Landau sucht zum 1. August 2011 eine/einen

 

 „Auszubildende(n) für den Beruf der/des

Fachangestellten für Bäderbetriebe“

 

für das Freizeitbad LA OLA und das Freibad am Prießnitzweg.

 

Das Freizeitbad LA OLA ist die große Wellnessoase der Pfalz und zählt zu den führenden Freizeitbädern mit rund 300.000 Gästen/Jahr. Das neu sanierte Freibad am Prießnitzweg wurde 2008 eröffnet und zählt seither über 70.000 Besucher in der Badesaison.

 

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die praktische Ausbildung findet im Freizeitbad LA OLA und im Freibad am Prießnitzweg statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Berufsbildenden Schule in Trier.

 

Wir erwarten

einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand, Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, körperliche Fitness und technisches Verständnis. Wichtig sind gute Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie das "Deutsche Schwimmabzeichen" in Silber oder Bronze. Wünschenswert wäre das "Deutsche Rettungsschwimmabzeichen" in Bronze oder ein absolvierter Erste-Hilfe-Kurs.

 

Wir bieten

eine Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst und mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 15. Januar 2011 an die Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH, Marktstraße 50, 78629 Landau in der Pfalz.

 

Weitere Informationen unter www.la-ola.de oder 06341/13-9210.