24.01.2019

Gastronomie im Freizeitbad LA OLA mit neuem Konzept und Betreiber am Start

„Frisch und regional“ ist die Philosophie der Gastronomie „Feel guud“ im Freizeitbad LA OLA. Unter der Leitung von Anne Wernher und mit beratender Unterstützung von Marion Neutmann bietet das Restaurant Köstlichkeiten aus der Region an. So werden zum Beispiel Pfälzer Hot Dogs, Schüttelsalate oder Potatoe Dippers serviert. Auf der neu konzipierten Speisekarte finden sich vom frischen Früchtebecher bis zur klassischen Currywurst vielfältige Gerichte. „Feel guud – das wünschen wir uns für unsere Gäste! Deshalb haben wir in unser Konzept nicht nur qualitativ hochwertige Speisen, die wir aus unserer Region beziehen, aufgenommen, sondern Groß und Klein, den gesundheitsbewussten Sportler aber auch den Genießer mit verschiedenen Leckereien berücksichtigt“, sind sich die neuen Pächterinnen der Gastronomie sicher.

 

Seit dem 2. Januar 2019 sorgt das „Feel guud“ Restaurant für das leibliche Wohl der Schwimmbad- und Saunagäste. „Wir sind froh, dass wir die Gastronomie des Freizeitbades LA OLA in guten Händen wissen und sind überzeugt davon, dass wir mit dem neuen Gastronomiekonzept unseren Besucherinnen und Besuchern ein Rundum-Sorglospaket zum Wohlfühlen anbieten können“, so Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Geschäftsführer der Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH.

 

Die nächste lange Saunanacht „Apres Ski“ am 1. Februar sowie die Kindersauna am 12. Februar  bieten für Groß und Klein gute Gelegenheiten die neue Gastronomie zu entdecken. Zudem werden zu den Events passend abgestimmte Gerichte die Besucher überraschen.

 

Wer nicht so lange warten möchte, für den ist das Freizeitbad LA OLA täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Nur sonntags schließt das Bad eine Stunde früher.

 

Alle aktuellen Informationen sind unter www.la-ola.de zu finden.