09.09.2010

Freibad am Prießnitzweg: knapp 70.000 Gäste in der Badesaison 2010

Insgesamt knapp 70.000 Badegäste genossen den Sommer im neuen Landauer Freibad. Die Vorjahres-Gesamtbesucherzahl von 77.000 Besuchern konnte auf Grund der durchgehend schlechten Wetterlage in den Monaten August und September nicht erreicht werden. Der Monat Juli war in dieser Saison mit knapp 32.000 Badegästen der besucherstärkste Monat (Vorjahr: August mit 28.000 Badegästen).

Am 30. Juni suchten 2.300 Gäste im Freibad am Prießnitzweg Abkühlung – das war in diesem Jahr Saisonrekord! Als Geschäftsführer der Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH zeigte sich Bürgermeister Thomas Hirsch gerade auch mit Blick auf die schlechte Wetterlage sehr zufrieden über den Verlauf der Badesaison. Es waren in dieser Badesaison keine größeren Zwischenfälle oder Unfälle von Badegästen zu verzeichnen. Erstmalig fand zum Saisonausklang ein sog. „Mondlichtschwimmen“ statt. Hier konnten die Badegäste im illuminierten Freibad bei Mondschein ihre Bahnen ziehen.

Bürgermeister Hirsch dankte zum Saisonabschluss dem Mitarbeiterteam mit Abteilungs­leiter Dieter Kiefer an der Spitze für die gute Arbeit. Der Dank des Geschäftsführers gilt auch allen Badegästen für ihren Besuch in diesem Jahr. Bis zur Saisoneröffnung 2011 biete das Freizeit­bad LA OLA in Landau „Badespass bei jedem Wetter“, macht Hirsch deutlich.

Die seit 1. September 2010 erweiterten Öffnungszeiten des Freizeitbades LA OLA:

Montag 14.00 – 23.00 Uhr

Dienstag, Mittwoch 10.00 – 23.00 Uhr

Donnerstag 10.00 – 23.00 Uhr

Freitag 10.00 – 24.00 Uhr

Samstag 10.00 – 23.00 Uhr

Sonn- und Feiertage 10.00 – 21.00 Uhr

Frühschwimmen seit 5. September 2010 bis zur Eröffnung des Freibades in der Badesaison 2011:

Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 06:30 bis 09:45 Uhr

Die Frühschwimmerkarten für die Wintersaison sind ab sofort an der Kasse des Freizeitbades LA OLA für 180 € erhältlich. www.la-ola.de